Textilfunktionalisierung

Kernkompetenz Textilfunktionalisierung#

  • Modifizierung der Volumen- und Oberflächeneigenschaften von Fasern und Textilien über nass- und/oder plasmachemische Verfahren
  • Biokompatibilität, REACH-Konformität
  • verbesserte Eigenschaften: Wasser- und Schmutzabweisung, Selbstreinigungsfähigkeit, Färbbarkeit, Bedruckbarkeit, Faser-Matrix-Adhäsionsverbesserung
  • Beschichtung, Ausrüstung, strukturierte Behandlung von textilen Oberflächen

Fraunhofer Institute: ISC, WKI